Scheitert das Projekt Burgpassage?

Bleibt die Burgpassage doch länger erhalten, als von vielen erhofft? Foto: Archiv/Alexander Dontscheff

Braunschweig. Das Projekt Burggasse sollte eigentlich schon viel weiter sein. Doch sowohl ein Rechtsstreit mit einem Mieter der alten Burgpassage samt einem kurzzeitigen Baustopp als auch Probleme mit dem Denkmalschutz verzögern die Sache. Laut Informationen der Braunschweiger Zeitung, schließt nun der Investor „Development Partner“ sogar einen Ausstieg nicht mehr aus, berichtet regionalHeute.de.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier

Anzeigen
Anzeigen