Anzeige

„Pack die Badehose ein…“: Freibadsaison 2017 in Salzgitter

Macht Lust auf Mee(h)r - Am Salzgittersee ist das Urlaubs-Feeling besonders hoch. Foto: Alexander Panknin
Mit herrlichstem Sonnenschein und Temperaturen an die 30 Grad Celsius gibt uns der Mai dieses Jahr schon einmal einen Vorgeschmack auf den Sommer. Was liegt da näher, als die Seele in einem der zahlreichen Freibäder in der Region baumeln zu lassen und das Urlaubsfeeling zu genießen?

Anzeige

Salzgitter

Salzgitter-Lebenstedt muss in diesem Jahr ohne Freibad auskommen. Das Hallenfreibad am Salzgittersee wird in zwei Bauabschnitten bis Ende 2018 modernisiert und erweitert. Der direkt daneben gelegene Salzgittersee ist bei Badegästen aber genauso beliebt.

Salzgitter See

Der Salzgittersee hat eine Fläche von 75 Hektar und eine Nord-Süd-Ausdehnung von 2.120 Metern. Zudem lockt er mit seinen 1.600 Metern Strandlänge viele Badewillige nicht nur aus der Nachbarschaft an. Größter Vorteil: er ist kostenlos und bietet für jeden das Richtige. Der asphaltierte Rundweg führt einmal um den See. Am Ostufer ist der Piratenspielplatz gelegen, direkt neben der DLRG-Station. Am Westufer befindet sich ein kleinerer Spielplatz – beschattet von Bäumen – und die Wasserskiseilbahn mit rund 800 Meter langem Rundkurs. Zudem gibt es verteilt um den See Volleyballfelder, Tennisplätze, Fußball- und Hockeyfelder als auch eine Discgolfanlage auf der Seeinsel.

Waldschwimmbad Gebhardshagen

Am 14. Mai läutete um 10 Uhr das Waldschwimmbad Gebhardshagen die Freibadsaison 2017 ein. Das beheizte Freibad kann mit einer Wassertemperatur von 23 Grad Celsius aufwarten und ist daher auch an etwas kühleren Tagen ein Genuss. Ein Highlight ist das sonnengeschützte Babybecken mit Wasserfall und zwei Wasserrutschen für Kinder.

Montags, mittwochs sowie freitags bis sonntags hat das Waldschwimmbad von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Dienstags und donnerstags sind lange Badetage: zwischen 6 Uhr und 19 Uhr können Badegäste das Bad besuchen.

Die Preise betragen für Erwachsene 3 Euro, für Kinder ab drei Jahre 2 Euro. Auch einen Feierabendtarif ab 17 Uhr gibt es: Dann sind nur noch 1,50 Euro zu entrichten.

Hallenfreibad Salzgitter-Thiede

Das Freibad ist bei schönem Wetter, einer Außentemperatur ab 20°C sowie einer Wassertemperatur von 20°C geöffnet. Dann kann es von Montag bis Freitag zwischen 14 Uhr und 21 Uhr besucht werden, Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 19 Uhr. Innerhalb der Sommerferien erweitert das Freibad seine Öffnungszeiten von Montag bis Freitag auf 10 Uhr bis 21 Uhr. Für den Eintritt zahlen Erwachsene 3 Euro, Kinder ab drei Jahren 1,80 Euro. Für den Kurzbadetarif ab 19 Uhr werden nur 1,50 Euro fällig.

Auf den 25.000 Quadratmeter Liegefläche ist für Kinder ein Kinderspielbereich mit neuen Spielgeräten, Riesenspielschiff und Kinderplanschbecken angelegt. Für die Älteren bietet es mit Strandvolleyball- und Fußballflächen ebenso Abwechslung.

Thermalsolbad Salzgitter-Bad

Im Thermal-Sole-Wellenbad steht das Sole-Außenbecken ganzjährig mit einer Wassertemperatur von 30°C zur Verfügung. Dienstags bis freitags ist das Bad von 9 Uhr bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 8 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet. An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten. Die Tageskarte für einen Erwachsenen kostet 8 Euro, für Kinder ab drei Jahren 3,50 Euro.

Anzeigen