Anzeige

In diesen Farben dekoriert man Weihnachten 2017

Alt-Rosé darf in diesem Jahr bei der Weihnachtsdekoration nicht fehlen. Und Glitzer geht immer. Fotos: Pixabay (public domain)
Anzeige

Das Weihnachtsfest 2017 verspricht ruhig zu werden - zumindest was die Farbtrends angeht. Egal wohin man schaut, es finden sich eher sanfte, gedämpfte Farben und Dekorationen im klassischen rot-weißen Stil. Kombiniert wird das ganze mit natürlichen Materialien. Doch das heisst noch lange nicht, dass bei der Dekoration Langeweile aufkommen muss. Es ist definitiv für jeden Geschmack etwas dabei.

Anzeige

Weiße Weihnacht überall

Wenn schon die weiße Schneepracht bei uns noch auf sich warten lässt, hält die weiße Weihnacht wenigstens bei der Dekoration Einzug. Leichtigkeit und Eleganz ist dieses Jahr Trend. Dazu passt Weiß in Kombination mit Silber und Gold besonders gut. Federn sorgen für die Leichtigkeit. Lichttüten aus Butterbrotpapier oder hauchdünner Keramik ebenfalls und spiegeln mit dem durchscheinendem Licht auch die Sanftheit der (Vor-) Weihnachtszeit wider. Kleine Porzellananhänger kann man aus Knetmasse selber gestalten und an Zweigen dekorieren.

Adventskranz Weihnachten Weiß Federn Vintage Shabby Foto: Pixabay (public domain)

Generell passen Naturmaterialien in hellen, gräulichen oder honigbraunen Tönen sehr gut zu diesem Farbtrend.

Weihnachten wie es früher war – Vintage-Stil

Möchte man dieses Jahr seine Dekoration im Vintage-Stil gestalten, so sind als Farbrichtungen Rosé, Beerentöne und Pastell-Seegrün nicht wegzudenken. Als Accessoires werden traditionelle Formen und Figuren gewählt: ob Christbaumkugeln in Zwiebel- oder Zapfenform, Schaukelpferde, kleine Vögel oder natürlich auch die pausbäckigen Engelsfiguren.

Einige Stücke in gräulichem Altsilber oder Eisenwaren, wie alte Plätteisen, Kerzenhalter und Co, runden das Gesamtbild ab.

Moderne Weihnachten

Im modernen Stil wird Metall mit dunklem Violett, Rosé und Grau kombiniert. Schlichte Accessoires herrschen vor und werden mit weichen Materialien, wie Lamm- oder Kunstfellen, weichen Schals und Decken kombiniert.

Trendfarbe Greenery auch an Weihnachten

Nicht nur der Tannenbaum und der Adventskranz sind dieses Jahr grün. Was uns bereits das ganze Jahr lang begleitet – der Farbtrend „Greenery“ – setzt sich auch bei der Weihnachtsdekoration 2017 fort.

Weihnachten Dekoration Weihnachtsbaum Schmuck Kugeln Grün Trendfarbe Greenery Foto: Pixabay (public domain)

Grün ist mit seiner ganzen Farbpalette vertreten: vom hellem „Greenery“ über Olivtöne und das sogenannte „Retrogrün“ hin zu satten, dunklen Grüntönen. Während man helle Grüntöne auch gut mit silberfarbenen Accessoires kombinieren kann, sollte man für tannengrüne Dekorationen eher Goldnuancen als Gegenspieler wählen. Hervorragend kann man Grüntöne nutzen, um die klassische rot-weiße Weihnachtsdekoration aufzufrischen.

Kühles Blau

Eine klare, kühle Dekoration erschafft man, wenn man Blautöne zusammen mit Weiß und Silber dekoriert.

Weihnachten Dekoration Blau Foto: Pixabay (public domain)

Auch Glitzer, Dekosteine und Kunstschnee passen wunderbar zu diesem Trend. Schneeflocken runden das ganze ab. Wer es etwas knalliger mag, der dekoriert dieses Jahr mit petrolfarbenen Objekten.

Anzeigen
Anzeigen