„Glanz verloren“: Das Hallenbad Heidberg wird abgerissen

Besiegeln im Beisein von Stadtbad-Aufsichtsratsvorsitzenden Björn Hinrichs (re.) den Vertrag zum Neubau des Hallenbades Heidberg: (v.l.n.r) Stadtbad Geschäftsführer Christoph Schlupkothen und Niederlassungsleiter Hans-Günter Karg sowie kfm. Geschäftsführer Michael Truthmann von der Firma Industriebau Wernigerode GmbH. Foto: Stadtbad GmbH/Fabian Neubert

Braunschweig. Das 1973 erbaute Hallenbad Heidberg ist in die Jahre gekommen und soll nun neu gebaut werden. Das alte Hallenbad – nicht zu verwechseln mit dem angegliederten Sportbad samt 50-Meter-Becken – habe nicht nur an Glanz verloren, auch sei es energetisch abgängig und durch einfache Sanierungen nicht wieder in Schuss zu bringen, wie die Stadtbad GmbH in einer Presseinformation mitteilt.

Nach der Vorplanung und einer Einbindung der verschiedenen Nutzergruppen im letzten Jahr habe man das Projekt europaweit ausgeschrieben, um einen Totalunternehmer zu finden, der den Neubau auf Grundlage dieser Planungen errichtet. Ende März 2019 sei dann die Frist für die Einreichung der Angebote abgelaufen. In der anschließenden Beratung des Aufsichtsrates sei die Entscheidung dann auf die Firma Industriebau Wernigerode gefallen. Inn wirtschaftlicher Hinsicht habe sie das passende Angebot vorgelegt, welches sich unterhalb des Gesamtkostenrahmens von 10,6 Millionen abbilden ließe.

Abriss beginnt am 3. Juni

Am 3. Juni soll das alte Hallenbad nun geschlossen werden, um erste vorbereitende Maßnahmen für den Abriss zu treffen. Ab dem 17. Juni ist es dann soweit: Die Abrissbirne schafft Platz für das neue Hallenbad. Es soll ein modernes und energieeffizientes Bad entstehen, das dem alten ähnelt, aber mit zahlreichen zusätzlichen Merkmalen und Eigenschaften ausgestattet ist. Bis zum 17. Juni soll auch das Sportbad mit seinem 50-Meter-Wettkampfbecken in Betrieb bleiben. Lediglich für Teile des Abrisses werde auch dieser Teil des Bades geschlossen. Das Sportbad, so die Stadtbad GmbH, nimmt seinen Betrieb voraussichtlich am 28. Juli 2019 wieder auf und steht während der Phase des Neubaus zur Verfügung. Die Eröffnung des neuen Hallenbades ist für Anfang 2021 geplant.

Anzeigen
Anzeigen