Anzeige

Ein Wohnzimmer im Grünen

Loungemöbel dürfen heute auf Balkon und Terrasse nicht mehr fehlen. Fotos: Pixabay (public domain)
Anzeige
Im Sommer findet das Leben überwiegend draußen statt. Bestand früher die Einrichtung eines Balkons oder einer Terrasse lediglich aus einem Tisch, ein paar Stühlen und vielleicht noch ein paar Pflanzen, so kann man die heute gemütlich eingerichteten Plätzchen schon quasi als zweites Wohnzimmer bezeichnen. Loungemöbel, Hängematten und Co. sorgen für das richtige Ambiente.

Anzeige

Alles was ein Wohnzimmer so wohnlich macht, darf seit einiger Zeit im Sommer auch draußen nicht fehlen. Dazu gehören weiche Polster, kuschelige Decken und jede Menge Kissen.Wer nicht jeden Abend die Polster und Kissen wieder ins Haus räumen möchten, der greift zu speziellen Outdoor-Textilien. Diese sind wasserabweisend oder sogar wasserfest. Auch ein Couchtisch darf als Ablage nicht fehlen.

Lounge Terrasse Garten Entspannen Foto: Pixabay (public domain)

Selbst Outdoorteppiche gibt es zu kaufen, die den Wohnzimmercharakter noch mehr verdeutlichen. Zudem sorgen sie an kühleren Tagen für warme Füße.

Plätze zum Träumen

Hängematten und Korbsessel laden dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und dem Alltagstrott zu entfliehen.

Dabei gibt es für jeden das richtige Angebot. Je nach Platzangebot und Geldbeutel sind den Phantasien keine Grenzen gesetzt.

Liege Terrasse Gemütlich Sommer Entspannen Garten Foto: Pixabay (public domain)

Gartenmöbel Do-it-yourself

Ebenfalls seit einigen Jahren kaum noch wegzudenken sind selbstgestaltete Gartenmöbel aus Europaletten.

Für relativ kleines Geld kann so in kurzer Zeit eine Bank, ein Tisch oder eine ganze Lounge zusammen gezimmert werden. Die Baumärkte und Einrichtungshäuser haben den Trend längst aufgegriffen. Nicht nur die Paletten und das Werkzeug sind in den meisten Märkten erhältlich, sondern auch die passenden Polster und Sitzauflagen.

Eine grüne Oase

Auch wenn man nicht über einen eigenen Garten verfügt, kann man sich auf Balkon oder Terrasse eine grüne Oase schaffen. Mit Hochbeeten kann man zum Beispiel auf Terrassen einen wunderbaren Rahmen für die Sitzgelegenheiten gestalten und gleichzeitig für etwas Sichtschutz sorgen. Auch Balkone lassen sich dank Balkonkästen, Blumentöpfen und vertikalen Gärten in einen kleinen Dschungel verwandeln. Wer keinen grünen Daumen hat, der greift auf pflegeleichte anspruchslose Pflanzen zurück. Je nach Stil passen Palmen, Kakteen, aber auch Efeu. Und wem das immer noch zu viel Aufwand ist, der greift auf natürlich aussehende Plastikpflanzen zurück.

Lichter geben den letzten Schliff

Lichterketten haben nicht nur im Winter eine Daseinsberechtigung. Im Sommer, wenn bis spät in die Abende das Leben nach draußen verlegt wird, sorgen Lichterketten, Kerzen und Windlichter für die passende Stimmung.

Lichterkette Stimmungsvoll Sommer Garten Party Foto: Pixabay (public domain)

Eine Tafel unter freiem Himmel

Auch wenn die Gesellschaft mal größer wird, muss man nicht auf eine gesellige Tafelrunde verzichten. Dann verlagert man die Feier einfach auf den Rasen und genießt das Gefühl, unter freiem Himmel zu speisen.

Essen Garten Feier Gedeckte Tafel Foto: Pixabay (public domain)

 

Anzeigen

Anzeigen